Ich

Über Micro Welten
 
Ich stelle mit Micro Welten seit 1.1.2015 Lasercut-Modelle her. Dabei sind die meisten Eigenentwürfe, einige wenige sind aber auch aus Kundenmodellen oder –vorschlägen entstanden.
Einige besondere Modelle wie der Bahnhof Brig in der Schweiz oder Rekawinkel in Niederösterreich sind nach Originalplänen hergestellt. Mittlerweile umfasst das Sortiment über 250 verschiedene Artikel.
Die ersten Versuche bezüglich Lasercut habe ich im Wiener FabLab Happylab gemacht. Auf dieses FabLab wurde ich im Sommer 2014 durch die lange Nacht der Forschung aufmerksam. Hier entstanden die ersten Modelle. Da ich mit diesen Modellen auf eine gute Resonanz bei Modellbahnclubs, Freunden und Bekannten auf eine positive Resonanz stieß, beschloss ich mich selbstständig zu machen.
Dazu wurde ein Lasercutter der Marke GCC mit einer Leistung von 30 W angeschafft. Diese Maschine mit einer Arbeitsfläche von DIN A3 verrichtet seither brav ihren Dienst.
Die verwendeten Materialien sind fast ausschließlich Karton und Sperrholz verschiedener Stärken. Lediglich einige
Zurüstteile wie Dachrinnen, Fallrohre und Fensterscheiben bestehen aus Kunststoff oder Metall.
Der Vertrieb der Modelle erfolgt hauptsächlich über den Internet-Shop, jedoch sind auch Ausstellungen und Messen eine wichtiger Vertriebsweg. In Deutschland erhalten Sie meine Modelle bei Spur-N-Teile.de in München und der Modellmanufaktur Beckert in Annaberg-Buchholz.
Dank der Wild-West-Modelle ist auch ein Händler in Kanada aufmerksam geworden und seit 2020 exportiert Micro Welten auch nach Kanada.


Home

Micro Welten

Logo-100

Partner
Nützliches
Tips
Tests
Wunsch-
Modell

Zubehör

Redutex
Gebäude
nach
Vorbild
Auf dem
Land
Bahn-
gebäude

Fabrik

Gründerzeit
Genossen-
schaftsbau

Shop

Einleitung

Neuheiten
Impressum
Disclaimer
Rechtliches